Ruhr-Uni-Bochum

"CASA - Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries"

Das Exzellenzcluster CASA - Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries verfolgt das Ziel, nachhaltige Sicherheit gegen großskaliger, insbesondere nationalstaatlicher Angreifer, zu ermöglichen.

Unsere Forschung zeichnet sich durch einen stark interdisziplinären Ansatz aus, der neben technischen Fragen auch das Zusammenspiel von menschlichem Verhalten und IT-Sicherheit untersucht.

Der wissenschaftliche Kern von CASA besteht aus vier Forschungsschwerpunkten (Research Hubs). Kryptografie der Zukunft untersucht entscheidende grundlegende Probleme, der Schwerpunkt Eingebettete Sicherheit analysiert Herausforderungen der Plattformsicherheit im Kontext mächtiger Angreifer. Sichere Systeme widmet sich Lösungen für den sicheren Aufbau komplexer Systeme. Schließlich geht der Schwerpunkt Nutzerfreundlichkeit die Herausforderung an, die Forschung dieser drei technischen Zentren für den Menschen nutzbar zu machen.

Die Aufgabe unseres Transferlabors die Integration der Sicherheitslösungen aus den Forschungsschwerpunkten in sinnvoller Weise in Praxis-Anwendungen.

DFG veröffentlicht Ausschreibung für Exzellenzcluster im Rahmen der Exzellenzstrategie

Antragsentwurf für "CASA" eingereicht

Der Vollantrag CASA wird eingereicht

Start des Exzellensclusters

Beginn von 6 grundlegenden CASA-Forschungsprojekten

Große Eröffnungsfeier des Exzellenzclusters

Vor 2016
Juli 2016
2016
April 2017
September 2017
February 2018
September 2018
Januar 2019
Januar 2019
März 2019
März 2019
Ende Mai 2019

Erste Idee für eine Bewerbung beim Exzellenz-Wettbewerb des Horst Görtz Instituts für IT-Sicherheit

Erstes Planungs-Meeting mit der RUB

CASA wird gebeten, einen Vollantrag einzureichen.

Finanzierungsentscheidung: CASA wird Exzellenzcluster

Erste CASA-Forschungsarbeiten werden aufgenommen

CASA-Konsortialvereinbarung verabschiedet

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden