Ruhr-Uni-Bochum
Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries

Über CASA

Die digitale Welt gehört inzwischen für viele Menschen zum Alltag. Ob private Nachrichten, Krankenakten, Unternehmensinformationen oder Staatsgeheimnisse: All diese sensiblen Daten werden heutzutage digitalisiert und weltweit zugänglich gemacht. Im Exzellenzcluster CASA – Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries an der Ruhr-Universität Bochum verfolgen wir das Ziel, diese digitale Welt zu einem sicheren Ort zu machen.

Unsere Gegner sind mächtig: Hinter den größten Cyberattacken unserer Zeit stecken oftmals gut organisierte, riesige Netzwerke von Cyberkriminellen oder um Angreifer mit nationalstaatlichem Interessen. Sie verfügen über breite finanzielle Ressourcen und die technische Expertise, um langfristigen Schaden anzurichten. Gegen diese groß-skaligen Gegner sind die heutigen Sicherheitslösungen unzureichend.

Bei CASA forschen deshalb hochkarätige Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Disziplinen der IT-Sicherheit gemeinsam an nachhaltigen Gegenmaßnahmen für eine sichere Zukunft unserer digitalisierten Welt.

Unsere Stärke liegt in dem einzigartigen holistischen und interdisziplinären Ansatz, der die Basis für eine exzellente Forschung bietet. Mit diesem Ansatz haben wir uns gegen alle Mitbewerber*innen durchgesetzt und den Zuschlag der Deutschen Forschungsgemeinschaft für das Exzellenzcluster CASA bekommen, der eine Förderung von sieben Jahren mit 30 Millionen Euro vorsieht.

 

Willkommen bei CASA – der Heimat für exzellente IT-Sicherheits-Forschung

Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries

Strukturen bei CASA

Um Cybersicherheit auf eine Weise zu verbessern, die sich transformativ auf die wissenschaftliche Gemeinschaft und Praxis auswirkt, verfolgt CASA einen holistischen und umfassenden Ansatz, der auf einer einzigartigen und innovativen Kombination von Merkmalen basiert. Das CASA-Team sowie das exzellente akademische und unternehmerische Netzwerk bilden die Basis, um die Erfüllung unserer ehrgeizigen Ziele sicherzustellen.

Herausragendes Team von PIs: Die CASA PIs wurden sorgfältig ausgewählt, um ein international hoch wettbewerbsfähiges Team zu bilden, das über die erforderliche Vielfalt an Fachwissen verfügt. Sie ist die einzige Gruppe mit drei ERC-Grantees im Bereich Cybersicherheit und zählt auch den Gründer des Bereichs Usable Security (Benutzerfreundliche Sicherheit) dazu.

Unternehmensnetzwerk: Das HGI verzeichnet eine sehr erfolgreiche Geschichte des Transfers von Forschungsergebnissen in die Industrie. So kann CASA auf einen großen Pool nationaler und internationaler R&D-Partner zurückgreifen, darunter IBM Research, Intel, Philips Research und SAP Research. Der HGI hat 16 Sicherheitsstart-ups hervorgebracht, die höchste Zahl in Deutschland, deren Qualität durch Übernahmen durch z.B. Bosch, Google und Rohde & Schwarz belegt wird.

Regionales und internationales akademisches Netzwerk: CASA wird vom Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit (HGI), dem pionierhaften Forschungszentrum in Deutschland, gehosted. CASA kann zudem auf eine enge Zusammenarbeit mit dem neuen Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre zurückgreifen. Das an das HGI angeknüpfte Forschungskolleg „Center for Advanced Internet Studies“ (CAIS) sowie das große internationale akademische Netzwerk der CASA-PIs bereichern die hervorragenden Bedingungen für Forschungsaktivitäten innerhalb von CASA. 

Schlankes und professionelles Management: Transparente Entscheidungsprozesse und ein effizientes Management der CASA-Aktivitäten sind ein weiterer Eckpfeiler für den Erfolg von CASA.

Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries

CASA is looking for you!

User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Anmelden