Ruhr-Uni-Bochum
Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries

Herausragende Wissenschaftler*innen gesucht!

Wir wollen die größten Talente im nationalen und internationalen Wettbewerb um qualifizierte Forscher*innen gewinnen. Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen.

W1-PROFESSUR FÜR DEVELOPER-CENTRED SECURITY (Tenure Track)

Beschreibung

 

Die Ruhr-Universität Bochum ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland und eine reformorientierte Campusuniversität, die in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort aufweist. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.
Im Rahmen des Exzellenzclusters CASA (Cyber-Sicherheit im Zeitalter großskaliger Angreifer) ist an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W1-Professur mit Tenure Track (W2) für Developer-centred Security zu besetzen.
 

Anforderungsprofil

Gesucht wird eine ausgewiesene Vertreterin oder ein ausgewiesener Vertreter aus einem aktuellen Forschungsgebiet der Human-centred Security, mit Fokus auf das Sicherheitsverständnis und -verhalten von Software-Entwicklern. Bewerberinnen und Bewerber sollen in Forschung und Lehre in mehreren der folgenden Teilgebiete exzellent ausgewiesen sein:

  • Benutzbarkeit (Usability) von Sicherheitssystemen
  • Nutzer-zentrierte Designansätze in der IT-Sicherheit
  • Software-Entwicklungsprozesse und -praktiken
  • Software-Sicherheit, inkl. Expertise über Sicherheitsschwachstellen
  • Methoden zur Erforschung von Sicherheitswissen und -verhalten von Software-Entwicklern und anderen technischen Akteuren  (z. B. Systemadministratoren) 
  • “Software security patterns” und ihre Anwendung in der Entwicklungspraxis

Bewerber müssen empirische Forschung auf diesen Gebieten publiziert haben, und Erfahrung mit Forschungsmethoden für Labor-, Online- und Feldstudien mit Software Entwicklern nachweisen können. Erfahrung in Design und Durchführung von Interventionsstudien zur Verbesserung der Software-Sicherheit ist besonders relevant.

Es wird eine Wissenschaftlerin oder ein Wissenschaftler mit international sichtbarem Forschungsprofil gesucht, die/der bereits vorhandene Schwerpunkte ergänzt und sich aktiv am Ausbau der IT-Sicherheitsforschung an der Ruhr-Universität Bochum beteiligt. Es wird die Bereitschaft zur Kooperation mit dem Horst Görtz IT-Security Research Department (HGI) und dem Max-Planck-Institut (MPI) für Cybersicherheit und Schutz der Privatsphäre sowie eine aktive Rolle bei laufenden und geplanten Projekten erwartet, insbesondere im Rahmen des Exzellenzclusters CASA. Zum Aufgabenbereich der Professur gehört die Lehre in den Studiengängen zur IT-Sicherheit und ein angemessener Beitrag in der akademischen Selbstverwaltung.

Vorausgesetzt werden eine ausgezeichnete wissenschaftliche Qualifikation, in der Regel nachgewiesen durch eine Promotion in herausragender Qualität und erstklassige internationale Publikationen, sowie gute didaktische Befähigung und Erfahrungen in Lehre und Forschung. Weiterhin erwartet werden die Bereitschaft zu interdisziplinärem Arbeiten und zum Einwerben drittmittelgeförderter Forschungsprojekte.

Weitere Informationen: www.rub.de/appointments.

Die Besetzung der Stelle ist mit Tenure Track für die Berufung auf eine W2-Professur verbunden. Bei positiver Evaluation erfolgt die Berufung auf eine W2-Stelle ohne erneute Ausschreibung in einem angemessen vereinfachten Berufungsverfahren. Die fachspezifischen Kriterien zur Evaluation der Professur können unter dekanat@ei.rub.de erfragt werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind sehr willkommen. Die Ruhr-Universität Bochum verfügt über ein Dual Career-Programm zur Unterstützung der Partnerinnen und Partner berufener Personen. Nähere Informationen unter: https://www.dcnruhr.de/

Bewerbungen in englischer Sprache mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Nachweise besonderer Eignung für die akademische Lehre, Angaben der Forschungsinteressen, Auflistung eigener Drittmitteleinwerbungen) werden, möglichst in digitalisierter Form, bis zum 24.07.2020 erbeten an den

Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr.-Ing. Thomas Musch

44780 Bochum

E-Mail: Bewerbung-desec@ei.rub.de

Wichtige Informationen

Ansprechpartner    
Herr Prof. Dr. Thomas Musch

 

Einsatzort    
Universitätsstr.150
44801 Bochum, Deutschland

 

Telefon    +49 234 3227113

 

E-Mail    
Bewerbung-desec@ei.rub.de

 

Art der Beschäftigung
Vollzeit

 

Institut / Einrichtung    
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Exzellenzcluster CASA

 

Zeitraum der Beschäftigung    
unbefristet

 

Bewerbungsfristende    
Montag, 24.07.2020 - 23:59 Uhr

 

Vergütung
W 1 BesG NRW

W1-PROFESSUR FÜR SOFTWARE-SICHERHEIT (TENURE TRACK)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland und eine reformorientierte Campusuniversität, die in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort aufweist. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Im Rahmen des Exzellenzclusters CASA (Cyber-Sicherheit im Zeitalter großskaliger Angreifer) ist an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W1-Professur mit Tenure Track (W2) für Software-Sicherheit zu besetzen.


Anforderungsprofil

Gesucht wird eine ausgewiesene Vertreterin oder ein ausgewiesener Vertreter aus einem aktuellen Forschungsgebiet der systemnahen IT-Sicherheit. Bewerberinnen und Bewerber sollen in Forschung und Lehre in mindestens einem der folgenden Teilgebiete exzellent ausgewiesen sein:
 
● Softwarebasierte Seitenkanal- und Mikroarchitektur-Angriffe

● Softwareaspekte von Netzwerk- und Internet-Sicherheit

● Schutz der Privatsphäre

● Sicherheit in neuen Anwendungsdomänen

Es wird eine Wissenschaftlerin oder ein Wissenschaftler mit international sichtbarem Forschungsprofil gesucht, die/der bereits vorhandene Schwerpunkte ergänzt. Es wird die Bereitschaft zur Kooperation mit dem Horst Görtz IT Security Research Department (HGI) und dem Max-Planck-Institut (MPI) für Cybersicherheit und Schutz der Privatsphäre sowie eine aktive Rolle bei laufenden und geplanten Projekten erwartet, insbesondere im Rahmen des Exzellenzclusters CASA. Zum Aufgabenbereich der Professur gehört die Lehre in den Studiengängen zur IT-Sicherheit und ein angemessener Beitrag in der akademischen Selbstverwaltung. Vorausgesetzt werden eine ausgezeichnete wissenschaftliche Qualifikation, in der Regel nachgewiesen durch eine Promotion in herausragender Qualität und erstklassige internationale Publikationen, sowie gute didaktische Befähigung und Erfahrungen in der Lehre. Weiterhin erwartet werden die Bereitschaft zu interdisziplinärem Arbeiten und zum Einwerben drittmittelgeförderter Forschungsprojekte. Weitere Informationen: www.rub.de/appointments.

Die Besetzung der Stelle ist mit Tenure Track für die Berufung auf eine W2-Professur verbunden. Bei positiver Evaluation erfolgt die Berufung auf eine W2-Stelle ohne erneute Ausschreibung in einem angemessen vereinfachten Berufungsverfahren. Die fachspezifischen Kriterien zur Evaluation der Professur können unter dekanat@ei.rub.de erfragt werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind sehr willkommen. Die Ruhr-Universität Bochum verfügt über ein Dual Career-Programm zur Unterstützung der Partnerinnen und Partner berufener Personen. Nähere Informationen unter: www.dcnruhr.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Nachweise besonderer Eignung für die akademische Lehre, Angaben der Forschungsinteressen, Auflistung eigener Drittmitteleinwerbungen) werden, möglichst in digitalisierter Form, bis zum 15.Juni 2020 erbeten an

den Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr.-Ing. Thomas Musch, 44780 Bochum

E-Mail: Bewerbung-sosi@ei.rub.de

Wichtige Informationen

Ansprechpartner    
Herr Prof. Dr. Thomas Musch

 

Einsatzort    
Universitätsstr.150
44801 Bochum, Deutschland

 

Telefon    +49 234 3227113

 

E-Mail    
Bewerbung-sosi@ei.rub.de

 

Art der Beschäftigung
Vollzeit

 

Institut / Einrichtung    
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Exzellenzcluster CASA

 

Zeitraum der Beschäftigung    
unbefristet

 

Bewerbungsfristende    
Montag, 15. Juni 2020 - 23:59 Uhr

 

Vergütung
W 1 BesG NRW

W3- Professur für Data-Driven Security

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland und eine reformorientierte Campusuniversität, die in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort aufweist. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Im Rahmen des Exzellenzclusters CASA (Cyber-Sicherheit im Zeitalter großskaliger Angreifer) ist an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W3-Professur für Data-Driven Security zu besetzen.

 

Anforderungsprofil

Gesucht wird eine ausgewiesene Vertreterin oder ein ausgewiesener Vertreter aus einem aktuellen Forschungsgebiet der systemnahen IT-Sicherheit. Bewerberinnen und Bewerber sollen in Forschung und Lehre in mindestens einem der folgenden Teilgebiete exzellent ausgewiesen sein:

 ● IT-Sicherheit und Maschinelles Lernen

● Sicherheit verteilter Systeme

● Sichere und zuverlässige Softwaresysteme

● Privacy Enhancing Technologies.

Es wird eine Wissenschaftlerin oder ein Wissenschaftler mit international sichtbarem Forschungsprofil gesucht, die/der bereits vorhandene Schwerpunkte ergänzt und sich aktiv am Ausbau der IT-Sicherheitsforschung an der Ruhr-Universität Bochum beteiligt. Es wird die Bereitschaft zur Kooperation mit dem Horst Görtz IT Security Research Department (HGI) und dem Max-Planck-Institut (MPI) für Cybersicherheit und Schutz der Privatsphäre sowie eine aktive Rolle bei laufenden und geplanten Projekten erwartet, insbesondere im Rahmen des Exzellenzclusters CASA. Zum Aufgabenbereich der Professur gehört die Lehre in den Studiengängen zur IT-Sicherheit und Informatik.

Internationale Sichtbarkeit durch Publikationen und Projekte und erhebliche Drittmitteleinwerbung werden ebenso erwartet wie die Bereitschaft und Fähigkeit zur Führung und Mitwirkung in großen Verbundprojekten. Positiv evaluierte Juniorprofessur, Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen sowie der Nachweis besonderer Eignung für die akademische Lehre werden ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung. Weiterhin werden ein hohes Engagement in der Lehre, die Bereitschaft zu interdisziplinärem wissenschaftlichen Arbeiten und der Nachweis über erhebliche Erfolge in der Einwerbung von Drittmitteln erwartet, sowie auch die Bereitschaft zur Mitarbeit im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchsförderung.

Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind sehr willkommen. Die Ruhr-Universität Bochum verfügt über ein Dual
Career-Programm zur Unterstützung der Partnerinnen und Partner berufener Personen. Nähere Informationen unter: www.dcnruhr.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Nachweise besonderer Eignung für die akademische Lehre, Angaben der Forschungsinteressen, Auflistung eigener Drittmitteleinwerbungen) werden, möglichst in digitalisierter Form, bis zum 15.Juni 2020 erbeten an den Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum,

Prof. Dr.-Ing. Thomas Musch

44780 Bochum

E-Mail: Bewerbung-dds@ei.rub.de

 

Wichtige Informationen

Ansprechpartner    
Herr Prof. Dr. Thomas Musch

 

Einsatzort    
Universitätsstr.150
44801 Bochum, Deutschland

 

Telefon    +49 234 3227113

 

E-Mail    
Bewerbung-dds@ei.rub.de

 

Art der Beschäftigung
Vollzeit

 

Institut / Einrichtung    
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Exzellenzcluster CASA

 

Zeitraum der Beschäftigung    
unbefristet

 

Bewerbungsfristende    
Montag, 15.Juni 2020 - 23:59 Uhr

Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries

Wir suchen exzellente M.Sc. Absolventen (m/w/d) mit hervorragenden Noten und Abschlüssen in Informatik, Elektrotechnik, Mathematik und Psychologie (vorzugsweise mit Bezug zur Technik) oder verwandten Disziplinen. Darüber hinaus sind wir auf der Suche nach herausragenden Postdocs (m/w/d) aus diesen Bereichen.

Jetzt bewerben!

Außerdem werden wir bis 2021 insgesamt zwei W-3-Professuren und vier W1-Professuren für CASA besetzen. Mehr Informationen dazu in Kürze.

Doctoral and Postdoctoral Positions (m/f/d) 39,83 h/w, 2/3 years

Job Description

Ruhr-Universität Bochum (RUB) is one of the leading research universities in Germany. As a reform-oriented campus university, it uniquely combines the entire range of the major scientific disciplines in one place. The dynamic coexistence of disciplinces offers researchers and students alike special opportunities for interdisciplinary cooperation.
From 2019 on, the DFG (German Research Foundation) establishes the Cluster of Excellence 2092 "CASA - Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries" at Ruhr-Universität Bochum. With the support of approximately 30 million euros over the funding period 2019 - 2025, Bochum will become one of the leading international locations for IT security. The CASA cluster pursues the goal of enabling sustainable security against large-scale adversaries, in particular nation-state attackers. The research is characterized by a strongly interdisciplinary approach which, in addition to technical questions, also investigates the interaction of human behavior and IT security. In CASA, researchers from the fields of computer science, cryptography, electrical engineering, mathematics and psychology work together in a constellation that is unique in Europe. This holistic approach of CASA is unparalleled and holds the potential for scientific breakthroughs.

CASA is based at the Horst Görtz Institute for IT Security. It is regarded as one of the top research institutions, is home to Europe's largest IT security training programs, maintains extensive networks with the scientific communication and industry, and has produced numerous successful cyber security start-ups. In addition, the Max Planck Society will establish the "Max Planck Institute for Cyber Security and Protection of Privacy " in the immediate vicinity of the cluster, which will have a particularly stimulating effect on research in CASA. This outstanding environment offers excellent working conditions in an extremely topical and exciting field. In addition, CASA offers a friendly working atmosphere in a young and internationally highly respected research institution.

We are permanently looking for excellent M.Sc. graduates with outstanding grades and degrees in computer science, electrical engineering, mathematics and psychology (preferably with a relationship to technology) or related disciplines. In addition, we are looking for outstanding postdoctoral candidates from these fields.

We offer three-year positions for M.Sc. graduates. The expectation is to work towards a doctorate. Postdoctoral positions are limited to two years. The salary will be according to the remuneration group E 13 TV-L (full time).
The load of teaching will be calculated according to §3 of Lehrverpflichtungsverordnung (state of North Rhine-Westphalia).

Are you interested?
Please send your complete application documents in one single pdf file (max. 10 MB) by December 31, 2020 to: career@casa.rub.de.

Required documents are:

  • Letter of motivation
  • Mention at least 2 persons (supervisors, other researchers) as references (names and email addresses),
  • Curriculum vitae,
  • Master's certificate,
  • Doctoral certificate, if applicable

Travel expenses for interviews will not be reimbursed.
At Ruhr-Universität Bochum, we seek to promote the careers of women particularly in those areas in which they are underrepresented, and we are therefore particularly pleased to receive applications from female candidates. Applications by suitable candidates with severe disabilities and other applicants with equal legal status are likewise most welcome.

Job Specification

An above-average degree (Master's degree or doctorate, if applicable) in computer science, electrical engineering, mathematics, psychology (preferably with a relationship to technology) or related disciplines is mandatory for the application. Fluent spoken and written English is also required. In addition, applicants should have at least a basic knowledge of one or more of the research areas relevant to CASA: Cryptography, system security, embedded and hardware security, and usability. Moreover, postdoctoral students should already have published relevant papers at the leading conferences on cryptography and IT security.

Kontakt

Dr. Patrick Schulte
Universitätsstraße 150
44801 Bochum, Germany
Phone (+49) (0) 234 3227722
Mail career@casa.rub.de

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden