Ruhr-Uni-Bochum

DFG-Förderung für Forschungsprojekt im Bereich Nano-Security

"RAINCOAT - Randomization in Secure Nano-Scale Microarchitectures" ist eine Zusammenarbeit von Lucas Davi und Tim Güneysu.

In vielen Bereichen ist der Einsatz von Nano-Technologien heutzutage unerlässlich geworden, um effektive und energie-effiziente Ergebnisse zu erzielen – auch innerhalb der Informationstechnologie. Diese Schnittstelle zwischen Hardware und Software ist in den letzten Jahren jedoch immer wieder Ziel von Angriffen geworden. Das kooperative Forschungsprojekt „RAINCOAT - Randomization in Secure Nano-Scale Microarchitectures“ von Prof. Tim Güneysu (Lehr­stuhl Se­cu­ri­ty En­gi­nee­ring, HGI/ PI im Exzellenzcluster CASA) und Prof. Lucas Davi (Lehr­stuhl für Secure Software Systems, Universität Duisburg-Essen/ PI im Exzellenzcluster CASA) will dazu beitragen, die Technologie auf Micro-Architektur-Ebene sicherer zu machen. Dafür wird das Forscher-Duo nun von der Deutschen Forschungs-Gemeinschaft (DFG) im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Nano-Security“ von 2020 bis zum Jahr 2023 gefördert.

Innerhalb des Projekts adressieren die Wissenschaftler dabei zwei Herausforderungen: Sie wollen zum einen wirksame Gegenmaßnahmen gegen die vielfältigen Angriffs-Möglichkeiten auf der mikroarchitektonischen Ebene entwickeln. Zum anderen haben Sie es sich zur Aufgabe gemacht, die neuen Funktionen im Kontext der aktuellsten Nano-Technologie zu reflektieren. Dabei setzen sie auf den Einsatz von Randomisierung unter der Berücksichtigung der besonderen Anforderungen der Nano-Technologie. Diese Randomisierungstechniken setzen auf das dynamische Neuanordnen von Speicherbereichen im CPU-Cache und Arbeitsspeicher, so dass ein Angreifer keine Rückschlüsse auf Basis fixer Speicherinformationen ziehen kann.

Für das Schwerpunktprogramm „Nano-Security“ hatte die DFG im September 2019 zu Einreichungen von Proposals aufgerufen. Es ist auf sechs Jahre Laufzeit ausgelegt. (Mehr Informationen finden Sie hier.)

 

 

 

Allgemeiner Hinweis: Mit einer möglichen Nennung von geschlechtszuweisenden Attributen implizieren wir alle, die sich diesem Geschlecht zugehörig fühlen, unabhängig vom biologischen Geschlecht.

User login

Enter your username and password here in order to log in on the website
Anmelden