Ruhr-Uni-Bochum
Cyber Security in the Age of Large-Scale Adversaries

Kernziele

  1. Quantenresistente Kryptographie
  2. Kryptographie mit beweisbarer Sicherheit gegen Massenüberwachung
  3. Beweisbare Privatsphäre für reale Protokolle

Research Hub A: Kryptografie der Zukunft

Dieser Forschungsschwerpunkt (Research Hub) wird vor allem von Eike Kiltz, Tanja Lange, Alex May, Dan Bernstein, Gregor Leander, Holger Boche und Christof Paar bedient. Unser Hauptziel ist es, grundlegende kryptografische Lösungen gegen groß-skalige Gegner zu entwickeln.

RC 1: Kryptografie gegen Massenüberwachung

Groß-skalige Gegner können ausgeklügelte Angriffsmethoden einsetzen - beispielsweise könnten sie Algorithmen in Standardisierungsgremien durchsetzen und Hintertüren in Verschlüsselungssysteme integrieren, in der Absicht, eine Massenüberwachung durchzuführen. Unser Ziel ist es, Sicherheitsmodelle zu formalisieren, die gegen solche neuartigen Angriffe resistent sind, und kryptografische Lösungen zu entwickeln, die in den neu entwickelten Modellen beweisbar sicher sind.

RC 2: Quantenresistente Kryptografie

Wir wollen praktische Verschlüsselungs- und Signaturschemata basierend auf Codes/Gittern finden, die eine beweisbare Sicherheit gegen Quantencomputer bieten.

RC 3: Grundlagen der Privatssphäre

Wir werden neue Fragen im Zusammenhang mit der Privatsphäre untersuchen, die sich ergeben, wenn sensible Big Data in der Cloud gespeichert werden, und effiziente kryptografische Lösungen für sie entwickeln.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden